Der Versandbetrag richtet sich nach dem Gesammtgewicht der bestellten Ware und wird Ihnen an der Kasse angegeben.

Kongresstag SVfBS vom 20.09.2014

SFr. 20.00 Regulärer Preis
Preis pro Einheit
Pro 
Steuern inbegriffen.

 

SVfBS Kongresstag mit Dr. Ulrich Warnke

20. September 2014 in Zürich

 

In Form von 2 digitalen Downloads 

Gesamte Laufzeit Teil 1 & Teil 2: 340.37 Minuten

 

 

 

Eine kurze Erläuterung des Referates:

Die "Interwelt" als unsterblicher Hort unseres Lebens

 

Dr. Ulrich Warnke ist einer der renommiertesten Biophysiker und Biologe in der modernen Wissenschaft. Er verbindet Biologie, Philosophie, Quantenphysik, Spiritualität, Medizin und Neurologie in einzigartiger Weise.

 

Es ist nun mal unumstösslicher Fakt, dass alles was wir über die Welt "wissen", alles was unsere Welt ausmacht, immer nur und ausschliesslich mit einem bewussten Geist entstehen konnte. Ohne ein Bewusstsein existiert nichts in dieser Welt. Bewusster Geist-Seele-Komplex ist für jeden von uns der entscheidende Realitätsschalter.

Placebo- und Nocebo Effekte oder auch die neueren Disziplinen Psychoendokrynologie und Psychoneuroimmunologie sind hervoragende Beispiele der Materiellen Effektivität des Geist-Seele-Systems. Weitere ungeklärte Phänomene: Wir sehen unsere Umwelt als Bilder, aber das Gehirn arbeitet immer nur mit elektrischen Signalen und Feldern. Nirgends innerhalt des Gehirns sind Bilder messbar. Sie sind rein geistig geschöpft. Wir sehen im Traum völlig real; aber wo ist der Bildschirm? Wir hören im Traum Menschen sprechen und jegliche Geräusche der Umwelt. Wo ist der "Lautsprecher" für diese akustischen Phänomene?

Thananthologie nennt sich der Wissenschaftszweig, der Nahtoderfahrungen systematisch erforscht. Er bringt zu tage, was alte Kulturen und Traditionen längst berichten: jeder Mensch erfährt beim Sterben offensichtlich gleichartige Erlebnisse. Reanimierte berichten nach erwiesenem Hirntod von aktuellen Wahrnehmunschen der gewohnten Alltagswelt, auch von solchen, die nachprüfbar der konkreten Wirklichkeit entsprechen.

Wir nun ist der Wirkungsmechanismus für alle diese unbestrittenen Phänomene? Aus den Erkenntnissen der Quantenphilosophie ergibt sich ein Bild: Bewusstsein ist überall sowohl in uns und auch ausserhalb von uns, abrufbar an jedem beliebigen Raumpunkt. Wir schwimmen mit unseren Materienmassen in einem unermesslichen Ozean von Energie und abgespeicherter Information mit einem Schaltmodus "Bewusstsein/Unterbewusstsein" des Geist-Seele-Systems.

Tatsächlich durchströmen uns dauerhaft vier bisher bekannte universell vorhandene Felder wie Dunkle Energie, Dunkle Materie, das Higgsfeld und die Gravitation. Alle diese Felder hängen irgendwie zusammen. Sie machen 96% aller Energien des Universums und auch unserer Natur aus und nehmen 99,999999999% unseres Raumvolumens ein. Wissenschaftler sehen diese universelle System als riesigen Quantencomputer. Es liegt nahe, dass die Programmierer dieses Computers Geist und Seele mit bewusster Vernunft und unbewusster Empfindung, Gefühl sein könnten. Die Zirbeldrüse mit Ihren Drogen Dimethyltryptamin und Pinolin spielt eine zentrale Rolle in der Erfahrung einer derartigen Interwelt neben der gewohnten und konditionierten Alltagswelt.

Dr. Ulrich Warnke

Institut Technische Biologie & Bionik c/o Internationales Bionikzentrum Science Park 2

an der Universtität des Saarlandes

D-66123 Saarbrücken

Der Versandbetrag richtet sich nach dem Gesammtgewicht der bestellten Ware und wird Ihnen an der Kasse angegeben.

Kongresstag SVfBS vom 20.09.2014

Kongresstag SVfBS vom 20.09.2014

SFr. 20.00